Nordic Running


Jun/2022

Die Nordsee begrüßt uns heute recht stürmisch. Aber da der Wind den Windhund liebt, laufen wir als Erstes geradewegs dem Strand entgegen. Frühmorgens um 7.00 Uhr ist der Hundestrand in Sankt Peter-Ording noch sehr verwaist und wir können daher die Spuren für den heutigen Tag auslegen. Wer schon einmal einen spanischen Windhund in Action gesehen hat, kann sich vorstellen, dass dieser sich mit Rückenwind selbst überholt.

Newman macht hier keine Ausnahme und reizt die Möglichkeiten seiner maritimen Spielwiese optimal aus. Wir sehen ihn augenblicklich nur noch als kleinen Punkt am Horizont. Vielleicht ganz gut, dass noch nicht viel Betrieb herrscht und er uns bei Bedarf leicht wiederfinden kann. Auch für Zweibeiner ist die breite Weite des Sandstrands hier ein optischer Genuss und immer wieder ein Grund, Sankt Peter-Ording zu besuchen.

Reisen mit Hund hat für viele auch etwas mit gefühlten Einschränkungen zu tun. Neben dem täglichen Auslauf möchten Hundebesitzer natürlich auch am normalen Urlaubsleben teilnehmen. Wir haben uns daher mal in Sankt Peter-Ording umgeschaut, wo man mit seinem „besten Freund“ stets willkommen ist und den Urlaub zwischen den anderen Gästen entspannt genießen kann.

„Wir wollen dem Gast auf Augenhöhe begegnen.“

Christian, General Manager Urban Nature Hotel

Somewhere in between

Fangen wir mit der Unterkunft an: Wir haben uns diesmal für das hundefreundliche Urban Nature Hotel entschieden, das in direkter Strandnähe gelegen ist, sodass der erste Blick morgens ins Wasser fällt. Gut so, denn das Blau der Nordsee motiviert uns sofort, den Tag mit Newman am Arm früh zu beginnen. Da Hunde zu Restaurants mit offener Küche keinen Zutritt haben dürfen, hat sich das Hotelmanagement für zwei extralange Tische in der großzügigen Lobby entschieden. Perfekt, denn so kann der Hund auch während des Essens dabei sein.

Überhaupt ist das Design des Hotels sehr modern, hip und durchdacht. Zusätzlich geben einem die Mitarbeiter jederzeit das Gefühl, bei Freunden zu Besuch zu sein. Charmant ist auch die Ausstattung für den Hund auf dem Zimmer. Immer wieder springt uns dabei der Name „Hund von Eden“ ins Auge, dazu später mehr. Jetzt werden wir uns erst einmal zusammen mit dem General Manager Christian das Urban Nature genauer anschauen. Angesprochen auf die Zielgruppe des Lifestyle-Hotels nennt er mir „Neo-Hippies“, „Urban Matchers“ und „Partyhopper“. Wem das zu kompliziert klingt, hier die Übersetzung: alle, die das Leben feiern und anderen gegenüber offen sind. Die Philosophie des Hauses, „Wir wollen dem Gast auf Augenhöhe begegnen“, passt bestens dazu. Auch wird im Urban Nature jeder direkt mit Du angesprochen, was wiederum mit dem Besuch bei Freunden gut einhergeht. Alle, denen das zu viel Nähe ist, sollten abends an der Bar unbedingt den sehr gut gemachten Negroni bestellen und dann das open-minded Urban Nature entspannt auf sich wirken lassen.

Life is short, make it nice!

Wer neben dem Urban Nature noch weitere kulinarische Entdeckungen sucht, sollte unbedingt das „Salt & Silver am Meer“ besuchen. Auf Stelzen und mit legendärem Nordsee-Ausblick wird hier im acht Meter hohen Pfahlbau direkt am Strand gekocht, getrunken und abgefeiert. Klar, dass mit dem Meersalz in der Nase das Fischangebot auf der Karte dominiert.

Das Motto von Cozy, dem charismatischen Betreiber der edlen Fischbude, macht auf jeden Fall Lust aufs Austesten: „Aus besten Zutaten aus der Region zaubern wir kreative Gerichte mit nordischem Geist ohne Schnickschnack.“ Wir konnten seinen Zauberanspruch bestätigen und waren begeistert von der nordischen Magie. Einziger Wermutstropfen: Der Hund muss um 17.30 Uhr die Biege machen. Egal, unser Urban Nature Hotel hat auch noch eine Rooftop-Bar im Angebot, und hier darf unser „Best Buddy“ auch zeitlos Teil der Show sein.

Good to know

In der Rooftop-Bar treffen wir – definitiv nicht zufällig – unsere gute Freundin Grete. Bestens vernetzt in der lokalen Gastronomie weiß sie, wer mit wem und überhaupt. Das ist wichtig für unsere Geschichte, da sie uns noch einen guten Insider mit auf den Weg geben kann. Stichwort Kaffee und Kuchen!

Hart am Wind laufen wir am nächsten Tag aber zuerst einmal bei „Hund von Eden“ vorbei. Der Name ist Programm und bietet alles für den Vierbeiner. Aufmerksam geworden sind wir über eine Tüte Leckerlis, die zur Begrüßung für Newman auf dem Zimmer lag. Er ist ja grundsätzlich nicht wählerisch, was sein Futter betrifft, aber wir hatten schon das Gefühl, mit diesen Keksen einen Joker in der Hand zu haben. Daher müssen wir doch mal schauen, wem wir diesen Gewinn zu verdanken haben. Und in der Tat bietet der Dogshop eine exquisite Auswahl – von Trockenfutter bis Premium-Barfmenüs – an. Wer mag, kann hier sogar ein Lastenfahrrad speziell für Hunde mieten. Bequem lässt sich damit das Umland nachhaltig erkunden. Wir allerdings suchen nicht die Weite, sondern den nahen Bahnhof. Denn laut Grete werden wir dort köstlichen veganen Kuchen bekommen.

Bilduntreschrift Liquae sunt. Tesendit ande ni cullam, nes essimpor magnis dolorum aceseque vellibusci dolenih icatatq

Die ehemalige Bahnhofshalle ist mittlerweile eine kleine Kaffeebar. Bei der Möblierung wurde Wert auf die Authentizität der 60er/70er Jahre gelegt, und es ist kein Problem, wenn sich auch der Hund hier ausbreitet. Style haben auch die Klamotten im angrenzenden Surfshop, der ebenfalls zum „Good Times“ gehört. Wer es nicht so mit Kaffee und Kuchen hat, der bekommt auch Kaltgetränke gereicht – schon mal zur Einstimmung auf die abendlichen Livekonzerte, die regelmäßig unregelmäßig als Geheimtipp am Wochenende durchstarten. Auch hier trifft man dann wieder auf Menschen, die das Leben feiern und Vierbeinern gegenüber offen sind. Also, Nase in den Wind und auf in den hundefreundlichen Norden.

Unterkunft:
Urban Nature St. Peter-Ording
www.urban-nature.de


Hundeladen:

Hund von Eden
www.hundvoneden.de


Restaurant:

Salt & Silver
www.saltandsilver.de


Kaffee Bar:

GOOD TIMES SurfShop & CoffeeBar
www.instagram.com/goodtimesspo/

Text:
Markus R. Groß

Bilder:
Markus R. Groß
Urban Nature Sankt Peter-Ording
Hund von Eden Sankt Peter-Ording
GOOD TIMES SurfShop & CoffeeBar Sankt Peter-Ording

Registriere dich für den Newsletter und bleib so auf dem Laufenden über neue Beiträge, exklusive Features und mehr!